Regenbogen Sushi mit lila Reis

Regenbogen Rollen - Sushi mit lila Reis, gefüllt mit Paprika, Avocado und Lachs ganz einfach zu Hause selber machen. Rezept und Foodstyling von Purple Avocado

Da wir gerade so schön dabei sind, machen wir uns diese Woche nochmal alle Sushi, wie wär’s?
Der Lachs bleibt, der Rest wechselt und es wird knackig und bunt.
Wie ihr schon mitbekommen habt bin ich ja immerzu auf der Suche nach neuer Inspiration für ausgefallene Sushi Kreationen.

Lebensmittelfarbe oder natürliche Farbenpracht?

Wovon ich allerdings kein allzu großer Fan bin ist Lebensmittelfarbe. Weder von der Chemischen noch der Natürlichen. Wobei ich meinen Reis (oder sonst was) eher mit natürlichen Farbstoffen wie Rotkohl, Kurkuma oder Spinat einfärben würde.

Grundsätzlich bin ich allerdings der Meinung, dass das Essen in seiner ursprünglichen, natürlichen Farbe am schönsten und appetitlichsten aussieht. Wieso sollte ich mir die Mühe machen mein Essen einzufärben? Nein, da bediene ich mich lieber an dem, was die Natur selbst schon zu bieten hat.

Food goes Purple

Und was wäre da naheliegender als lila Lebensmittel? Lila ist nun nicht unbedingt die erste Farbe, die einem bei Reis, Gemüse und Co in den Sinn kommt. Und doch gibt es viele natürliche Rohstoffe, die in dieser schönsten aller Farben daherkommen.
Habt ihr schon mal mit lila Kartoffeln gekocht? Oder einen lila Blumenkohl in seiner ganzen Pracht bewundert?

Regenbogen Rollen - Sushi mit lila Reis, gefüllt mit Paprika, Avocado und Lachs ganz einfach zu Hause selber machen. Rezept und Foodstyling von Purple Avocado

Lila Reis? Echt jetzt?

Da dachte ich mir, müsste es doch auch in der großen, vielfältigen Welt des Reis etwas entsprechendes geben. Und tatsächlich, nach einer kurzen Recherche hatte ich ihn auch schon gefunden. Lila Reis aus Thailand bzw. Laos.

In seinem Herkunftsland ist der lila Reis eine Spezialität und wird vorwiegend zu besonders festlichen Anlässen zubereitet.
Es klebt sehr gut und eignet sich daher vorzüglich als Sushi Reis.

Den Lila Reis habe ich mir von „Betty’s Reisküche“ bestellt. Es handelt sich dabei um einen Mix aus Braunem, roten und schwarzen Naturreis. Klar, ein bisschen mehr muss man schon investieren, aber den Lila Reis gibt es ja auch nur zu besonderen Anlässen, gell?
Da der Reis bereits optisch der Knaller ist, kann man es mit der Füllung eigentlich ruhig angehen lassen.
Könnte…
Ich habe in diesem Fall lieber auf ein Farbenfeuerwerk der Extraklasse abgezielt. Buntes, knackiges Gemüse, glänzender Lachs, Frischkäse und natürlich – die darf niemals fehlen – Avocado.
Diese Kreation heißt deswegen passenderweise auch Lila Regenbogenrolle.

Optisch und geschmacklich könnte ich mir allerdings auch Mango und Spinat sehr spannend vorstellen. Probiert es doch mal aus und zeigt mir eure Lila Sushi Kreationen! 🙂

Regenbogen-Sushi mit Lila Reis
 
PREP
COOK
TOTAL
 
Portionen / Serves: für 4-5 Rollen
Zutaten / Ingredients
  • 200 g lila Reis (zB von Betty's Reisküche oder Reishunger)
  • 1 TL Reisessig
  • 1 Prise Salz und Zucker

  • 1 TL Frischkäse pro Rolle
  • 3 Paprika, jeweils 1 in rot, gelb und grün
  • 1 Avocado
  • 1 Scheibe Räucherlachs pro Rolle

Equipment
  • Sushimatte + Frischhaltefolie
  • ein scharfes Messer
Zubereitung / Instructions
  1. Den Reis gründlich mit kaltem Wasser spülen, bis dieses sich nicht mehr trüb verfärbt. Einen Teil Reis mit zwei Teilen Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Die Hitze herunterdrehen und für 30 - 40 Minuten köcheln lassen.
  2. Den fertig gegarten Reis in eine Schüssel geben und mit Reisessig, Salz und Zucker vorsichtig vermengen. Komplett abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten.
  3. Die Paprikas und Avocado in dünne Streifen schneiden.
  4. Die Sushimatte in Frischhaltefolie wickeln oder in einen Gefrierbeutel platzieren. Ein Noriblatt darauf legen und den Reis gleichmäßig darauf verteilen. Oben und unten ca. 1-2 cm freilassen.
  5. Den Lachs mittig darauf verteilen und einen TL Frischkäse darauf gleichmäßig verstreichen. Nun die Paprika und Avocado Streifen darauf verteilen und das Ganze fest, aber mit Gefühl zusammenrollen. Die Rolle halbieren und die zwei Hälften in jeweils 3 gleichgroße Stücke schneiden.
  6. Mit Sojasauce und Wasabi servieren.

 

Für später zum Pinnen

Regenbogen Rollen - Sushi mit lila Reis, gefüllt mit Paprika, Avocado und Lachs ganz einfach zu Hause selber machen. Rezept und Foodstyling von Purple Avocado

 

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe:  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.