Heißer, winterlicher Waldbeeren Punsch

Winterlicher Waldbeeren Punsch mit Brombeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Zur Weihnachtszeit und Winterzeit wird der Saft warm gemacht und heißt Winterpunsch oder Weihnachtspunsch oder auch Glühwein. Wir machen eine wahlweise alkoholfreie oder alkoholische fruchtige Version mit Waldbeeren, Zimt und Sternanis. #foodphotography #weihnachten #christmas #recipes #winter #rezepte

Da ist sie wieder – die Weihnachtszeit. Zeit den Ofen anzuschmeißen, Keksteig auszustechen und im Schweiße seines Angesichts Geschenke für die bucklige Verwandschaft zu besorgen, Zeit sich in die vollgestopften Bahnen zu setzen, in die überrannte Innenstadt zu fahren und sich für überteuerte Holzdeko und lauwarmen Glühwein über die überfüllten Weihnachtsmärkte zu schieben. 

Winterlicher Waldbeeren Punsch mit Brombeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Zur Weihnachtszeit und Winterzeit wird der Saft warm gemacht und heißt Winterpunsch oder Weihnachtspunsch oder auch Glühwein. Wir machen eine wahlweise alkoholfreie oder alkoholische fruchtige Version mit Waldbeeren, Zimt und Sternanis. #foodphotography #weihnachten #christmas #recipes #winter #rezepte

[es folgt ein Rant über Weihnachtsmärkte]

Mich bringen keine zehn Pferde auf den Weihnachtsmarkt, vielen Dank auch. Neben der krass zelebrierten Konsumgeilheit, überteuerten, wässrigen Heißgetränken und verrückten Bürokaufleuten mit blinkenden Weihnachtsmützen und Rentiergeweih-Haarreifen, die sich auf ihrer Betriebsfeier in den Vollsuff befördern, kriege ich grundsätzlich ja schon Zustände und ein nervöses Zucken, wenn ich an die Massen von zu langsam vor einem hertrottenden Menschen, Kinderkarren und Trethupen denke.

Weihnachtsmärkte sind die Sammelstelle des Typen Mensch, der hinter der Rolltreppe erst Mal stehen bleibt. Oder ein Kaufhaus betritt und sich umschaut um in unterirdischer Langsamheit zu überlegen, ob er die Schneemann-Strickpullies begutachten oder doch erst in der dritten Etage die Cashmere-Cardigans für Tante Clara auskundschaften soll. Menschen, denen man unausweichlich in die Hacken tritt und im Gegenzug Rücksäcke und Handtaschen in Gesicht und Rippen gerammt bekommt oder der Buggy vom kleinen Eragon einem die Achilles-Sehne zerfetzt (kein Scherz, zu meiner Zeit als Angestellte in einem Biomarkt lernte ich den kleinen, antiautoritär erzogenen Eragon kennen).

Winterlicher Waldbeeren Punsch mit Brombeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Zur Weihnachtszeit und Winterzeit wird der Saft warm gemacht und heißt Winterpunsch oder Weihnachtspunsch oder auch Glühwein. Wir machen eine wahlweise alkoholfreie oder alkoholische fruchtige Version mit Waldbeeren, Zimt und Sternanis. #foodphotography #weihnachten #christmas #recipes #winter #rezepte

Nichts steht so sehr im krassen Gegensatz zur friedlichen, besinnlichen Weihnachtszeit wie ein Weihnachtsmarkt. Oder die Innenstadt exemplarischer Großstädte Deutschlands. Diesen Hass auf Weihnachten, Weihnachtsmärkte und die Menschheit generell versuche ich zu kompensieren indem ich es mir zu Hause in meinen warmen, gemütlichen und Menschenmassen-freien vier Wänden so gemütlich wie möglich mache.

Letztes Jahr gab es zum Beispiel weißen Apfelglühwein mit Zimt in Gesellschaft einer Freundin, guten Gesprächen und Serien. Ich denke, ich muss euch noch mit einigen Punsch und Glühwein-Rezepten versorgen, denn im Winter ist es eine meiner liebsten Beschäftigungen Saft beziehungsweise Alkohol aufzuwärmen. Ein schönes Hobby (und im Sommer gibt es dann Bowle und Eistee *hihi*).

Winterlicher Waldbeeren Punsch mit Brombeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Zur Weihnachtszeit und Winterzeit wird der Saft warm gemacht und heißt Winterpunsch oder Weihnachtspunsch oder auch Glühwein. Wir machen eine wahlweise alkoholfreie oder alkoholische fruchtige Version mit Waldbeeren, Zimt und Sternanis. #foodphotography #weihnachten #christmas #recipes #winter #rezepte

Dieser winterliche Waldbeeren Punsch kann wahlweise mit oder ohne Alkohol serviert werden und ist eine gute Basis um mit seinen Lieblingsfrüchten und Säften weiter herumzuexperimentieren. Ob ihr den Winterpunsch nun mit Äpfeln oder Orangen anreichert oder ’ne Pulle Rotwein dazugebt, vergesst auf keinen Fall die winterlichen Gewürze. Da wir Waldbeeren als Einlage nehmen würde ich von Piment und anderen kleinteiligen Gewürzen abraten, da man auf diesen sonst unangenehm herumkauen wird. Eine Zimtstange und etwas Sternanis sind hier eine prima Wahl 🙂 Und natürlich etwas Zucker, Honig oder Ähnliches, falls einem der Punsch nicht süß genug ist.

 

Winterlicher Waldbeeren Punsch mit Brombeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Zur Weihnachtszeit und Winterzeit wird der Saft warm gemacht und heißt Winterpunsch oder Weihnachtspunsch oder auch Glühwein. Wir machen eine wahlweise alkoholfreie oder alkoholische fruchtige Version mit Waldbeeren, Zimt und Sternanis. #foodphotography #weihnachten #christmas #recipes #winter #rezepte

 

Winterlicher Waldbeeren Punsch
 
PREP
COOK
TOTAL
 
Portionen / Serves: für 4-5 Portionen
Zutaten / Ingredients
  • 500ml dunkler Johannisbeerensaft
  • 500ml Apfelsaft (oder Orangensaft)
  • 1 Zimtstange
  • 2 Stücke Sternanis
  • 200g gefrorene Waldbeeren (Beerenmischung nach Belieben, ich hatte Himbeeren, Brombeeren und rote Johannisbeeren)
  • optional: ½ Orange in Scheiben geschnitten
optional für die Umdrehungen
  • 2-4cl Rum, Whisky, Amaretto...
  • 500ml Rotwein
Zubereitung / Instructions
  1. Die gefrorenen Beeren aus dem Gefrierfach nehmen und in einer Schüssel antauen lassen, während die anderen Vorbereitungen getroffen werden.
  2. Den Saft, eine Zimtstange, Sternanis und Orangenscheiben in einen Topf geben. Auf mittlerer Hitze heiß werden lassen.
  3. Sobald die Flüssigkeit heiß ist die gefrorenen Beeren dazugeben.
  4. Der Punsch muss nicht zum Kochen gebracht werden, er soll lediglich heiß werden. Zwischendurch abschmecken, ob die Zimtstange ihren Geschmack schon abgegeben hat.
  5. Den Punsch mit einer Kelle in Tassen oder Teegläser geben und mit einem Löffel dazu servieren. Wer mag kann noch einen Schuss seiner Lieblingsspirituose dazugeben, wie zum Beispiel Amaretto, Rum oder Whisky. Denkbar wäre auch zum Saft ½ Liter Rotwein dazuzugeben. Dann sollte man sehr penibel darauf achten, dass der Punsch nicht aufkocht, da sonst der Alkohol verkocht 😉

Probiert auch unbedingt diese Köstlichkeiten

Weißer Glühwein

Cameron’s Kick

2 Antworten

  1. Das sieht wirklich superlecker aus! Ich bin eigentlich auch kein Fan von Weihnachtsmärken. Überteuert, zu voll und Kram den man nicht braucht. Es gibt nur wenige Weihnachtsmärkte, die ich mag… Dazu gehören in München das Tollwood Winter Festival (wobei man da nur tagsüber hingehen kann, weil es dann noch nicht so voll ist) und der Märchenbazar (wo wirklich kaum etwas los ist und man hauptsächlich zum gemütlichen Punsch-Trinken hingeht). Es gibt also solche und solche Weihnachtsmärkte 😉
    Liebe Grüße,
    Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe:  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.