Mediterraner Nudelsalat mit Oliven und Rucola

Penne, Oliven, Kapern, getrocknete Tomaten, Walnüsse, frischer Rucola und ganz viel Knoblauch - dieses Pasta-Gericht setzt sich aus ganz einfachen Basics zusammen. Und während wir auf Basic Bitches nicht so abfahren, profitiert unser Rezept definitiv von seiner Schlichtheit. #rezept #nudeln #pasta #italienisch #mediterran #sommer #italien

Es gibt so Rezept-Entwürfe, in die verliebt man sich von der ersten kleinen Idee an. So geschehen mit diesen Penne in Knoblauch gebraten mit Oliven, getrockneten Tomaten, Kapern, Walnüssen und frischem Rucola. Von dem Grimm wurde dieses Gericht direkt als sein neues Lieblingsessen auserkoren und auch ich koche es mir in schöner Regelmäßigkeit, weil es so einfach und schnell geht und man die meisten Zutaten auf Vorrat im Schrank bunkern kann. 

Penne, Oliven, Kapern, getrocknete Tomaten, Walnüsse, frischer Rucola und ganz viel Knoblauch - dieses Pasta-Gericht setzt sich aus ganz einfachen Basics zusammen. Und während wir auf Basic Bitches nicht so abfahren, profitiert unser Rezept definitiv von seiner Schlichtheit. #rezept #nudeln #pasta #italienisch #mediterran #sommer #italien

Dieses Pasta-Gericht setzt sich aus ganz einfachen Basics zusammen. Und während wir auf Basic Bitches nicht so abfahren, profitiert unser Rezept definitiv von seiner Schlichtheit.

  • Knoblauch – aus Gründen. Do I really need to say more?
  • Oliven – am besten die geschwärzten – für das italienische Flair
  • getrocknete Tomaten (in Öl) – fruchtig und ölig sollten diese den frischen Tomaten definitiv vorgezogen werden
  • Kapern – klein und sauer (also im Prinzip wie Gernot Hassknecht). Ein bisschen Säure braucht es immer und wieso dafür nicht mal Kapern nehmen statt Essig oder Zitrone?
  • Walnüsse – wer die Muße hat, röstet sie vorher kurz an. Sie sorgen für den Biss und die herbe Note
  • Rucola – bringt etwas Farbe und Frische in das Gericht und ist durch seinen nussigen Charakter unverzichtbar
  • Parmesan – gehört einfach auf jedes anständige Nudelgericht (inzwischen gibt es auch viele vegane Alternativen)

Das Gericht schmeckt übrigens sowohl warm als auch kalt als deftiger Nudelsalat und reiht sich perfekt bei meinen anderen Comfort-Food Salat-Rezepten ein: Warmer Auberginen-Zucchini-SalatWassermelonen Feta Salat, Süßkartoffel Nektarinen Salat, Kichererbsensalat, hausgemachte Mezze, Curry Gnocchi Salat, Avocado Salat mit Tahini Dressing

Penne, Oliven, Kapern, getrocknete Tomaten, Walnüsse, frischer Rucola und ganz viel Knoblauch - dieses Pasta-Gericht setzt sich aus ganz einfachen Basics zusammen. Und während wir auf Basic Bitches nicht so abfahren, profitiert unser Rezept definitiv von seiner Schlichtheit. #rezept #nudeln #pasta #italienisch #mediterran #sommer #italien

Das Tolle an unserem neuem Lieblingsessen ist, dass man dafür schön auf Vorrat bunkern kann. Lediglich der Rucola muss frisch gekauft werden, alles andere hält sich quasi ewig.
Die Mengenangaben im Rezept sind zudem auch nur grobe Richtlinien. Ich hab meist direkt die Gläser geleert und ein bisschen mehr von der Lieblingszutat geht immer 😉

Penne, Oliven, Kapern, getrocknete Tomaten, Walnüsse, frischer Rucola und ganz viel Knoblauch - dieses Pasta-Gericht setzt sich aus ganz einfachen Basics zusammen. Und während wir auf Basic Bitches nicht so abfahren, profitiert unser Rezept definitiv von seiner Schlichtheit. #rezept #nudeln #pasta #italienisch #mediterran #sommer #italien

Penne in Knoblauch mit Oliven, getrockneten Tomaten, Kapern, Walnüssen und Rucola
 
PREP
COOK
TOTAL
 
Author:
Typ: Hauptgericht, Pasta
Cuisine: vegetarisch, italienisch
Portionen / Serves: für 2 Personen
Zutaten / Ingredients
  • ca. 250g Penne (oder Rigatoni, Fussili, Makkaroni...)
  • hochwertiges Öl zum Braten
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Glas (~ 150g) geschwärzte Oliven
  • 1 Glas (~ 100g) Kapern
  • ½ Glas (~100g - 150g) getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 100g Rucola
  • optional: Parmesan
Zubereitung / Instructions
  1. Die Penne in kochendem Salzwasser für 10 – 20 Minuten zur gewünschten Bissfestigkeit kochen. (Merke: Die Nudeln warten nie auf die Sauce, da jedoch die anderen Zutaten schnell vorbereitet sind und in der Pfanne nur erwärmt werden, könnt ihr mit dem Nudeln kochen direkt beginnen.
  2. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne mit gutem Öl auf mittlerer Hitze glasig braten.
  3. Währenddessen die Oliven und Kapern abgießen, die Tomaten auf einem Küchenpapier auslegen. Die Oliven halbieren und die Tomaten in dünne Streifen schneiden. Beides in die Pfanne zum Knoblauch geben.
  4. Sobald die Penne fertiggekocht sind diese durch ein Sieb abgießen und ebenfalls zusammen mit den Kapern in die Pfanne geben.
ANRICHTEN
  1. Ein Bett aus Rucola in einer flachen Schüssel oder auf einem Teller auslegen. Darauf kommt die Penne. Die Walnüsse mit den Händen grob zerkleinern und drüber streuen. Mit etwas geriebenem Parmesan toppen und sofort servieren.
Anmerkungen / Notes
Den Rucola könnt ihr optional mit etwas gutem Olivenöl und Salz anmachen.

Mehr Pasta-Inspiration:

Zum Pinnen für später

Penne, Oliven, Kapern, getrocknete Tomaten, Walnüsse, frischer Rucola und ganz viel Knoblauch - dieses Pasta-Gericht setzt sich aus ganz einfachen Basics zusammen. Und während wir auf Basic Bitches nicht so abfahren, profitiert unser Rezept definitiv von seiner Schlichtheit. #rezept #nudeln #pasta #italienisch #mediterran #sommer #italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe:  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.